Erfahrungen zum Ghostwriting - Moralisch in Ordnung?

Antworten
Kluba
Beiträge: 1
Registriert: 24 Nov 2022 15:04

Erfahrungen zum Ghostwriting - Moralisch in Ordnung?

Beitrag von Kluba »

Hallo in die Runde,

ich stehe kurz vor der Anmeldung meiner Masterarbeit und muss direkt an meine schlechten Erfahrungen mit der Bacherlorarbeit denken, so dass mir fast schlecht wird. Mir ist es damals so schwer gefallen, dass ich schon überlegt hatte, doch keinen Master zu machen. Nun habe ich mich doch getraut und stehe nun kurz davor eine Masterarbeit zu schreiben, die doppelt so intensiv ist, wie eine Bachelorthesis. Die einzige Lösung sehe ich in einem Ghostwriter. Könnte Ihr mir von Erfahrungsberichten erzählen? Ich kenne Leider keinen im Bekanntenkreis der mir hier helfen kann. Findet ihr es außerdem moralisch in Ordnung?

LG

Momo
Beiträge: 1
Registriert: 24 Nov 2022 15:10

Re: Erfahrungen zum Ghostwriting - Moralisch in Ordnung?

Beitrag von Momo »

Hallo Kluba,

ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es absolut in Ordnung ist, sich für einen Ghostwriter zu entscheiden, moralisch wie auch praktisch, wenn man eine Masterarbeit schreiben möchte. Die Arbeit an einer Masterarbeit ist tatsächlich doppelt so intensiv wie an einer Bachelorthesis und daher ist es völlig verständlich, dass man sich Unterstützung holen möchte. Da das Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit auch nicht relevant für deinen beruflichen Werdegang ist, außer du willst in die Forschung, finde ich es moralisch in Ordnung. Nur vielleicht unfair ggü. anderen Absolventen, aber denen stand diese Möglichkeit ja auch zur Verfügung.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Ghostwriter-Service von acadmedia.de gemacht. Der Service bietet professionelle Ghostwriter an, die bereits erfolgreich zahlreiche Ghostwriting Masterarbeiten verfasst haben. Daher kannst du dich bei diesem Service absolut sicher fühlen und weißt, dass du in guten Händen bist.

Antworten